Home > Mecklenburg > Schulkooperative Arbeit > Besinnungstage

Besinnungstage

Bereits seit 2008 finden in der katholischen Jugendbildungsstätte Bischof-Theissing-Haus, Teterow, die Besinnungstage statt. Dabei verbringen Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 jeweils 3 Tage miteinander. Für die Leitung und das Programm sind die Schulseelsorge und ein Jugendbildungsreferent aus dem Haus verantwortlich. Die Lehrer nehmen nach Absprache zu bestimmten Zeiten als aktive Beobachter daran teil.

Worum geht es?

Um eines geht es hoffentlich immer: um die Schülerinnen und Schüler! Und die Frage, was in ihrem Leben wichtig ist. Die Antwort auf die Frage liegt in jedem und jeder einzelnen!

Wie bin ich der, geworden, der ich bin? Wo will ich hin?

Die Besinnungstage sind eine Chance, sich Zeit für sich und das eigene Leben zu nehmen.

  • Schülerinnen und Schüler können fern des Schulalltages Gemeinschaft erfahren.
  • Jugendliche machen spirituelle Erfahrungen (z.B. beim täglichen Abend- und Morgenimpuls und einem abschließenden, gemeinsam vorbereiteten Gottesdienst) und begeben sich gemeinsam auf den Weg.
  • Zeit ist gegeben, die Seele baumeln zu lassen.
  • Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrer begegnen sich ohne Leistungsdruck, entdecken andere Seiten aneinander.
  • Die Frage nach dem Sinn des Lebens wird lebendig.
  • Besinnungstage stärken die Klassengemeinschaft.