Home >


Die Welt auf den Kopf gestellt

Beginn: 01. April 2016
Ende: 03. April 2016
Anmeldeschluss: 17. März 2016

Die Welt auf den Kopf zu stellen und um 180 Grad zu drehen, ermöglicht eine andere Blickrichtung und macht uns deutlich, dass wir auch andere, neue Perspektiven einnehmen können. Dies können wir aber nur tun, wenn wir unser alltägliches Verständnis hinterfragen und vielleicht auch an der einen oder anderen Stelle von dem, was für uns selbstverständlich ist, abweichen. Durch die Beschäftigung mit verschiedenen Situationen aus verschiedenen Blickrichtungen ist es möglich, die eigene Perspektive zu erweitern und eigene Ansichten besser zu verstehen.
Wenn die Welt auf den Kopf gestellt ist, dann hat das bei diesem Kurs nicht nur etwas mit dem 1. April zu tun. Es geht um die Perspektiverweiterung und um ein anderes, neues oder besseres Verständnis von Situationen, Tatsachen, Textstellen oder Erfahrungen. Muss es morgens wirklich Frühstück geben und kann man nicht auch abends einen Tageseinstieg machen? Kann man Dinge einfach umdrehen und Spiele beispielsweise rückwärts spielen? Ergibt sich ein anderes Verständnis beim Austausch über biblische Texte und die Liturgie?
Stelle du mit uns die Welt auf den Kopf und schau aus einer anderen Perspektive!


Es freuen sich auf Euch
Pater Engelbert Petsch, Pastor in der Gemeinde Neubrandenburg und Ann-Kathrin Berndmeyer, Jugendbildungsreferentin der KJM


Ort: Bischof-Theissing-Haus
Datum: 01.-03.04.2016
Kursbeitrag: 20,00 € Schüler / 25,00 € Studenten / 30,00 € Vollverdiener
Anmeldeschluss: 17.03.2016



Kontakt:

Bildungsreferentin
Ann-Kathrin  Berndmeyer
Krusenrotter Weg 37
24113  Kiel
Tel.: (0431) 6403642
Fax: (0431) 6403680
ann-kathrin.berndmeyer@jugend-erzbistum-hamburg.de
Kalender
Kochen mit Paul
Fr, 24. November 2017
Kreatage im Advent
Fr, 01. Dezember 2017
Holy Days - Go inside vol.5
Fr, 01. Dezember 2017
Zwischen den Festen
Mi, 27. Dezember 2017