Home > Erzbistum > Unsere Jugendhäuser >
Bildquelle: Janina Mühelnhardt [jugendfotos.de]

Jugendhäuser und Bildungsstätten im Erzbistum Hamburg

NSH, BTH und KB sagt Dir nichts? Kryptische Abkürzungen mit denen Du nichts anzufangen weißt? Dann wird es höchste Zeit: Lerne unsere Jugendhäuser und -bildungsstätten kennen. Hier findest Du in entspannter Atmosphäre eine angenehme Umgebung für Freizeiten, Tagungen und Ausbildungskurse. Du möchtest mit Deiner Kinder- oder Jugendgruppe wegfahren und weißt nicht wohin? Auch die Selbstversorgerhäuser bieten Dir Unterschlupf und unterstützen Deine Arbeit. Schau doch mal vorbei!

Niels-Stensen-Haus / vor den Toren der großen Stadt

Das Niels-Stensen-Haus ist die Bildungs- und Begegnungsstätte der Katholischen Jugend Hamburg [KJH]. Es steht Jugendeinrichtungen, Jugendverbänden, Schulen, caritativen Organisationen und sonstigen Interessierten für die Belegung zur Verfügung.
Vor den Toren der Stadt gelegen ist das Niels-Stensen-Haus gut mit öffentlichen Verkehrmitteln zu erreichen.
Mehr Informationen sind hier zu finden.

Bischof-Theissing-Haus / in der Mitte von Mecklenburg-Vorpommern
Bereits seit 1967 hat die Jugendseelsorge für die Region Mecklenburg in Teterow ihr Zentrum. Nach der Wende ersetzte der Neubau des Bischof-Theissing-Hauses das alte Niels-Stensen-Haus im Zentrum Teterows. Das Bischof-Theissing-Haus kann als Beleghaus gebucht werden, daneben steht im Sommer ein Zeltplatz mit sanitären Anlagen zur Verfügung. Außerdem bieten die Jugendseelsorge und Katholischen Jugend Mecklenburg [KJM] im Bischof-Theissing-Haus eigene Seminare und Veranstaltungen an.
Mehr Informationen sind hier zu finden.
Kührender Brücke / in der Holsteinischen Schweiz

Die Kührener Brücke ist die Jugendbildungsstätte der Landesstelle für Katholische Jugendarbeit in Schleswig-Holstein. 25 km südöstlich von Kiel liegt sie inmitten der Holsteinischen Schweiz, einer weiten Landschaft mit Seen, Wiesen und Wäldern.
Unser Haus eignet sich für Jugendbildungs- & Freizeitfahrten, Seminare und Tagungen. Kindergruppen sind bei uns ideal untergebracht, da wir ein großes Außengelände haben.
Bei der Gestaltung des Hauses haben wir auf eine gemütliche, jugendgerechte Einrichtung geachtet. Doch auch Erwachsene finden eine Atmosphäre, in der sie sich schnell wohlfühlen.
Unser Trinkwasser kommt aus dem eigenen Brunnen, und die Versorgung mit warmem Wasser erfolgt mit umwelfreundlicher Sonnenenergie.
Mehr Informationen sind hier zu finden.

Weitere Bildungs- und Selbstversorgerhäuser / von der Westküste bis nach Mecklenburg

Das Andreas-Haus der Katholischen Studierenden Jugend [KSJ] ist ein Selbstversorgerhaus mit 30 Betten in Büsum.

Mit dem Rosa-Scholl-Haus in der Nähe von Quickborn stellt die Katholische Sophie-Barat-Schule ein weiteres Selbstverpfleger-Jugendhaus mit 32 Betten zur Verfügung.

Die Benediktinermönche des Priorats St. Ansgar - Kloster Nütschau - laden Jugendliche und junge Erwachsene ins Jugendhaus St. Benedikt ein. Sie sollen Raum bekommen, um mit den Mönchen in Kontakt zu treten, mit ihnen über das zu sprechen, was sie bewegt. Sie sollen die Möglichkeit haben, in der direkten Nähe des Klosters und doch mit einem Zwischenraum eine Zeit zu leben und über sich, ihr Suchen nach Gott und über den Sinn in ihrem Leben nachzudenken. Es soll ein Ort sein, an dem junge Menschen sich zurückziehen, um Stille und Ruhe zu finden.

In Trägerschaft der Caritas Mecklenburg e. V. steht Kindern und Jugendlichen das Schloss Dreilützow offen. Nach wechselvoller Geschichte verspricht es nun einen spannenden Aufenthalt für bis zu 105 Personen gleichzeitig (in zwei Häusern: Schloss 84 Betten, Remise 21 Betten). Ein Zeltlagerplatz (DPSG-Diözesanzeltplatz) mit neuem Sanitärgebäude bietet gute Voraussetzungen auch für große Zeltgruppen. Programmaktionen im eigenen kleinen Hochseilgarten, verschiedene Umweltprogramme, Backen, Filzen, Traktorfahrten, all das und noch viel mehr ist hier möglich. Schloss Dreilützow ist eine einfache, aber schöne Unterkunft mit echtem Schlossgespenst.

In Krakow am See in Mecklenburg liegt die Kinder- und Jugendbegegnungsstätte Neu Sammit mit 70 Übernachtungsplätzen und weiteren drei Ferienhäusern.